Die Serie "Einzelteile"

aufsteigend  absteigend 

Haut und Knochen – Teil 8

Siegbert Schaidler war berühmt dafür, die Motivation seiner Mitarbeiter durch das Zuteilen und Entziehen von Privilegien zu steuern. Das führte zu einigermaßen niedrigen Gehältern und sparte Zuschläge und Erfolgsprämien. So hatte er abgetrennte Räume in den Märkten einrichten lassen, wo die Abteilungsleiter gemeinsam speisten und dabei bedient wurden. Für jeden AMEKler war es ein erstrebenswertes […]

publiziert am 16.02.14 ¦ 542x gelesen ¦ ganz lesen

Haut und Knochen – Teil 9

„Guten Morgen. Wir sollten uns doch immer bewusst sein, wie privilegiert unsere Lage im Dezernat für Tötungsdelikte ist“, eröffnete Schimmel das Dienstgespräch mit Hauptkommissar Greiper, das er für neun Uhr im ganz großen Konferenzraum angesetzt hatte. „Was soll das werden?“ fragte Robert sofort, „Das Wort zum Montag? Oder die Ankündigung von Massenentlassungen?“ – „Lassen Sie […]

publiziert am 08.03.14 ¦ 607x gelesen ¦ ganz lesen

Haut und Knochen – Teil 10

Die Anordnung seines Vorgesetzten brachte Greiper einigermaßen aus der Fassung. In seinen jungen Jahren hatte Robert als jähzornig gegolten. Wurde er wütend, schlug er zu, unkontrolliert, sinnlos, anhaltend. Einmal hatte ihn ein Klassenkamerad während des Unterrichts bis aufs Blut gereizt, und er war zu dem hingelaufen, hatte dessen Kopf an den Ohren gehalten und so […]

publiziert am 21.03.14 ¦ 642x gelesen ¦ ganz lesen

Haut und Knochen – Teil 11

Und dann brach der mediale Sturm los. Nein, die örtlichen Blättchen, die der PR-Berater Schreiner nach bestem Wissen und vorhandenem Gewissen eingespannt hatte, die von existenzängstlichen Chefredakteuren in Absprache mit den Anzeigenabteilungen auf Linie gebrachten Tageszeitungen, deren Personalmenge in direkter Relation zur Anzahl der AMEK-Anzeigen stand, die verhielten sich brav. Als man aber dem charmanten […]

publiziert am 04.04.14 ¦ 1295x gelesen ¦ ganz lesen

Haut und Knochen – Teil 12

Der gerichtsmedizinische Kollege saß am Schreibtisch, las die Sportnachrichten im Internet und aß Mettbrötchen dazu. Er lächelte Greiper freundlich an: „Wollen Sie auch eins? Da ist noch eins ohne Zwiebeln.“ – „Danke, ich hab schon gefrühstückt. Außerdem finde ich diesen Ort nicht besonders appetitanregend.“ – „Och“, sagte der Mann im weißen Kittel, „man gewöhnt sich […]

publiziert am 26.10.14 ¦ 807x gelesen ¦ ganz lesen

blättern: « 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »