Die Serie "Feuerfest"

aufsteigend  absteigend 

Feuerfest (1): Detonationen

Natürlich hatte Greiper die Explosionen gehört. Hatte er doch in dieser schwülen Sommernacht die Terrassentür offen gelassen, ja, sogar erwogen, unter freiem Himmel zu übernachten. Gegen halb drei war er zum zweiten Mal auf der Toilette, gegen Viertel nach vier weckten zwei Donnerschläge, die mit kurzem Abstand voneinander das Haus erzittern ließen. Er schaltete sofort […]

publiziert am 22.05.17 ¦ 96x gelesen ¦ ganz lesen

Feuerfest (2): Ernährung

Weit kam er nicht. Er hatte den Platz kaum zur Hälfte überquert, da spürte er einen Begleiter an seiner Seite, der zu ihm aufschloss. Der Hauptbrandmeister kam ihm nahe, und genau das mochte der Hauptkommissar nicht. Fehlt nur noch, dass er sich bei mir einhakt, dachte er. „Wissen Sie“, begann der Feuerwehrbeamte, „so lange es […]

publiziert am 23.05.17 ¦ 100x gelesen ¦ ganz lesen

Feuerfest (3): Autonome

Branko rief etwas durch die Klappe zur Küche, zapfte ein Alt und wechselte die Seite des Tresens. „Und,“ fragte Greiper, „was glaubst du, wer’s war?“ Der Wirt schaute zu Boden: „Wer was war?“ – „Komm schon, stell dich nicht blöd. Wer das Weinlokal abgefackelt hat.“ – „Ja, ach so, meine Güte, was weiß ich. Ein […]

publiziert am 25.05.17 ¦ 84x gelesen ¦ ganz lesen

Feuerfest (4): Unwissen

Greiper nutzte die Zeit und rief HH an. „Warum haben Sie mir nicht gesagt, dass es eine Leiche gibt?“ Sein Lehrling stotterte: „Ja, äh, hätte ich schon noch… Wissen Sie, ich hab erstmal die Spurensicherung hingeschickt.“ Der Hauptkommissar a.D. grinste leicht vor sich hin: „Weiß man schon was über das Opfer? Mann, Frau, Alter etc. […]

publiziert am 27.05.17 ¦ 103x gelesen ¦ ganz lesen

Feuerfest (5): Der Örtzel

Der Örtzel saß mitten auf dem Platz in seinem Rollstuhl. Mit seiner hellen Kinderstimme rief der Mann, der seit vielen Jahren im Viertel unterwegs war, zunächst zu Fuß, dann auf Krücken und jetzt im Rollstuhl, nach Greiper: „Herr Kommissar! Herr Kommissar! Wer war das denn?“ Seitdem er nicht mehr gehen konnte, war der Kerl, den […]

publiziert am 02.06.17 ¦ 118x gelesen ¦ ganz lesen

blättern: 1 2 »