Die Serie "Einzelteile"

aufsteigend  absteigend 

Arm dran – Teil 11

Das Wochenende des Hauptkommissars Greiper hatte sich unerwartet erfreulich entwickelt. Der belgische Antikmarkt entpuppte sich als Reihe von netten Läden, die sich an zwei Straßen beiderseits eines Kanals entlang zogen. Das Wetter war freundlich, und eine überschaubare Menge an fachkundigen Besuchern flanierte über das Kopfsteinpflaster. Man stand vor den Schaufenstern oder den auf dem Gehsteig […]

publiziert am 20.06.13 ¦ 633x gelesen ¦ ganz lesen

Stein und Bein – Teil 1

Schon in der Nacht von Sonntag auf Montag nahm professioneller Stolz Besitz vom PR-Berater Schreiner. Er hatte die Webseiten der wichtigsten Tageszeitungen durchstöbert und dann auch noch per Google-News nach Neuigkeiten über AMEK suchen lassen. Er fand keine Meldung, die aktueller war als die Nachricht von der bevorstehenden Eröffnung des ersten deutschen Megastores des Unternehmens. […]

publiziert am 20.06.13 ¦ 14077x gelesen ¦ ganz lesen

Stein und Bein – Teil 2

Über eine auf drei Jahre befristete Dreiviertelstelle war die Ernährungsexpertin Dr. Elke Hülchenrath auch sechs Jahre nach ihrer erfolgreichen Promotion nicht hinausgekommen. Sie hatte oft mit Robert darüber diskutiert, woran das lag und was sie dagegen tun konnte. Vielleicht war es genau die Art, wie er in solchen Gesprächen reagierte, die sie beide so nahe […]

publiziert am 01.07.13 ¦ 847x gelesen ¦ ganz lesen

Stein und Bein – Teil 3

Das Wetter hatte es sich wieder anders überlegt und die Stadt erneut mit einem kalten Nieselregen überzogen. Menschen, die gezwungen waren, sich draußen aufzuhalten, konnte nichts dagegen tun, dass die Feuchtigkeit zwischen Haut und Kleidung kroch und ihnen die Laune verdarb. So zogen mürrische Bürger durch die Straßen, die sich gegenseitig hassten, die ihre eigene […]

publiziert am 19.07.13 ¦ 721x gelesen ¦ ganz lesen

Stein und Bein – Teil 4

Politik ist die Kunst des Machbaren, heißt es. Und: Wer etwas erreichen wolle, müsse dicke Bretter bohren. Schaidler war anderer Ansicht, und ihn als ungeduldigen Menschen zu bezeichnen, wäre eine Untertreibung. Die Lebenserfahrung hatte ihn gelehrt, dass er alles erreichen könne, was er wolle und das genau in dem Zeitraum, den er sich vorstellte. Dazu, […]

publiziert am 17.08.13 ¦ 701x gelesen ¦ ganz lesen

blättern: « 1 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 »